Donnerstag, 22. Oktober 2009

Anleitung bestempelte Teelichter

Teelichter lassen sich ganz leicht mit selbst gestempelten Motiven verzieren.
Material:
  • weiße Serviette
  • Stempelkissen
  • Stempel
  • Teelicht
  • Zahnstocher
  • Backpapier
  • Herd (Ceranfeld)
Anleitung:
Zunächst die Serviette mit dem gewünschten Motiv bestempeln und anschließend die unteren Papierlagen entfernen.


Das Teelicht aus der Hülse nehmen und den Docht entfernen


Die Herdplatte kurz erhitzen und wieder abschalten. Das Backpapier auf die heiße Herdplatte legen, hierauf die bestempelte Serviette.


Das Teelicht mit der Oberseite nach unten ganz kurz (1 bis 3 sec) mit leichtem Druck auf die Serviette pressen.


Sobald sich die Serviette um das Teelicht herum dunkel verfärbt (durch das sich ausbreitende, flüssige Wachs) sofort das Backpapier zusammen mit dem Teelicht zur Seite ziehen.


Nach kurzer Abkühlzeit vorsichtig das Backpapier von der Serviette abziehen.


Die überstehende Serviette mit einer Schere abschneiden.


Mit einem Zahnstocher das zugeschmolzene Loch von oben (nicht von unten her, dadurch kann sich die Serviette wieder ablösen!) wieder aufstechen.


Den Docht wieder einführen und das Teelicht in seine Hülse zurücklegen.
Beim Abbrennen der Teelichter verflüssigt sich das Wachs und die Serviette schwimmt obenauf. Mit sinkendem Wachsspiegel sinkt auch die Serviette immer weiter nach unten, bis sie am Schluss ganz auf dem Boden der Hülse liegt.
Viel Spaß und gutes Gelingen beim Nacharbeiten!!!

Nachtrag:
Nachdem mich der Hinweis erreicht hat, dass bei manchen Teelichtsorten die Serviette, wenn sie ganz zu Boden gesunken ist, Feuer fangen kann (mir selbst ist das noch nie passiert), bitte ich alle Nachbastler darum, ihre Teelichter wirklich keinesfalls unbeobachtet ausbrennen zu lassen!!!

Kommentare:

Zwissel hat gesagt…

Sehr schöne Anleitungen und die Werke sehen so schöööön aus !!
Dankeschön!!
LG Doris

Anonym hat gesagt…

Vielen herzlichen Dank für Deine tolle Anleitung. Große Kerzen habe ich bereits nach einer ähnlichen Technik gearbeitet, werde natürlich gleich Deine Teelichter ausprobieren !

Lieben Gruß Renate

Anonym hat gesagt…

Ein ganz herzliches DANKESCHÖN
für deine ausführlichen Bastel-Anleitungen und ein großes Kompliment für deine Kreativität!
Liebe Grüße von Mummel von der Bastelelfe

Anonym hat gesagt…

Vielen Dank für die gute Anleitung.
Habe sie ausprobiert und schöne Ergebnisse erzielt.

Marion hat gesagt…

vielen Dank für die Anleitung. Ich habe ein Teelicht mal mit dem Heißluftfön probiert aber das hat nicht geklappt, jetzt werd ich es mal so probieren.

Mirjam hat gesagt…

Hallo!
Danke für Deine tolle bebilderte Anleitung. Deine Teelichter sehen toll aus!
LG Mirjam

Lotte hat gesagt…

Tolle Idee, hätte nicht gedacht das die Servietten das aushalten...

Schaum-Paradies hat gesagt…

Wow, das ist ja mal eine tolle Idee und eine tolle Anleitung. Ich glaub das muss ich nächste Woche auch mal versuchen, aber nicht mit stempeln sondern direkt mit Servietten :-)

Viele Grüße,


Stefanie

Andrea Waldmann hat gesagt…

Danke für die Anleitung! Ich werde das heute gleich mal probieren. Wenn ich Erfolg habe und die Teelichter hübsch werden, dann werde ich die Anöeitung auf meinem Blog verlinken, wenn ich darf :)

Lg, Andrea

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...